Photo by: anieto2k La belleza de recordar tiempos dificiles via photopin (license)



Die besten Infos und Tipps zum Timanfaya

Als sich im 18. Jahrhundert die Erde auftat und eine mehrere Jahre währende Katastrophe auf Lanzarote auslöste, war die Not groß und der Schaden enorm. Ein Viertel der gesamten Inseloberfläche wurde mit Asche und Lava bedeckt. Heute ist das Gebiet des Parque Nacional de Timanfaya die wichtigste und beeindruckendste Sehenswürdigkeit der Insel. Schon ein Blick aus der Satellitenperspektive lässt Sie erschaudern. Die unzähligen Schlote der Feuerberge recken sich weiter bedrohlich in den Himmel. Unter der Erde des Timanfaya brodelt es noch immer und an verschiedenen Stellen ist das auf imposante Art zu erleben.

Ganze 51 Quadratkilometer nimmt die Fläche des Parks ein. Schon von weitem erkennen Sie das unverwechselbare Relief der sich aneinander reihenden Feuerberge. Pastellene, rostrote, graue und schwarze Farben prägen das Bild. Das von César Manrique kreierte Schild mit dem Teufel markiert den Eingang in das Gebiet. 1974 erklärte Spanien den Timanfaya zum 8. Nationalpark. Die damit einhergehenden Restriktionen beinhalten unter anderem, dass Sie den Bereich der Feuerberge (Montañas del Fuego) nicht allein betreten, geschweige denn mit einem Auto hindurch fahren dürfen. Wie Sie den Park ausgiebig erkunden können, wie Sie dorthin kommen und was Sie sonst noch darüber wissen sollten, erfahren Sie hier. Die besten Tipps und Informationen rund um den Timanfaya Nationalpark.

Inhaltsverzeichnis

  1. Die Geschichte des Timanfaya Nationalparks
  2. Wissenswertes zum Timanfaya Nationalpark
  3. Eintritt und Anfahrt zu den Feuerbergen
  4. Die Sehenswürdigkeiten des Timanfaya
  5. Ausflüge zum und im Timanfaya Nationalpark
  6. Unsere geführten Ausflüge zum Timanfaya


Wie der Timanfaya Nationalpark entstand

Am 1. September 1730 begannen die massiven Ausbrüche. Fontänen aus flüssigem Gestein schossen in die Höhe und erhellten die Nacht. Das Feuer erleuchtete in roten Farben den Horizont und kündigte so das totbringende Ereignis an. Begleitet wurde das von schweren Erdstößen und ohrenbetäubendem Grollen. Lava ergoss sich über eine riesige Fläche und zerstörte die Dörfer Timanfaya, Los Rodeo und einige mehr. Später erreichte die Verwüstung auch die Orte Yaiza und Mancha Blanca, die zumindest teilweise dem Erdboden gleichgemacht wurden.

Im Westen trafen die massiven Lavaströme auf das Meer. Mit gewaltigem Getöse ergoss sich der glühende Fluss in die Fluten des Atlantiks. Auf diese Weise entstanden Naturmonumente, die heute Teile der Westküste prägen. Ein markantes Zeugnis für diese Gewalten stellen die Klippen „Los Hervideros“ dar.

Knapp sechs Jahre dauerten die Ausbrüche an. In dieser Zeit sind 32 Vulkankegel und unzählige kleinere Öffnungen entstanden. Nach dem Ende der Katastrophe war das Areal unter acht Millionen Kubikmeter Lavagestein begraben. Darunter verschwanden um die 420 Häuser und Teile des fruchtbarsten Landes von Lanzarote für immer. Die letzten Vulkanausbrüche auf Lanzarote erfolgten im Jahre 1824. Die Wucht, Intensität und Dauer blieben jedoch bei Weitem hinter denen des Jahrhunderts davor zurück. Und so entstand kaum weiterer nennenswerter Schaden.

Wissenswertes zum Timanfaya Nationalpark

Seit den Ausbrüchen verschwand praktisch jede menschliche Dauerpräsenz in diesem Bereich. Dadurch entstand eine Biosphäre, in der sich seltene Tierarten ansiedelten, die darauf spezialisiert sind, in einer praktisch pflanzenfreien Umwelt zu überleben. Da der Park zu den jüngsten Vulkanausbruchsgebieten der Erde gehört, gilt er zudem als unschätzbares Freiluftlabor für verschiedene geologische und geomorphologische Forschungen. Eins der drei geodynamischen Labore Lanzarotes befindet sich direkt im Park.

Eintritt und Anfahrt zu den Feuerbergen

Die Anfahrt zum geschützten Teil des Timanfaya Nationalpark - den Montañas del Fuego - erfolgt entweder von Mancha Blanca aus dem Norden oder von Yaiza aus dem Süden kommend auf der LZ-67. An der Abzweigung zur LZ-602 steht der berühmte Teufel mit der Aufschrift Timafaya. Hier biegen Sie ab und zahlen am Kassenhäuschen den Eintrittspreis in Höhe von 10 € pro Erwachsenen und 5 € pro Kind (Stand 2019). Darin enthalten sind die Parkgebühr und eine Rundfahrt in einem Bus durch das geschützte Gebiet.

Die Sehenswürdigkeiten des Timanfaya

Das Timanfaya Besucherzentrum

Das Besucher-und Interpretationszentrum zum Timanfaya Nationalpark finden Sie auf der Landstraße LZ-67 zwischen Mancha Blanca und der Zufahrt zu den Feuerbergen. Wenn Sie sich auch zu wissenschaftlichen und geschichtlichen Aspekten genau informieren möchten, sollten Sie hier unbedingt vorbeischauen. Neben einer Bibliothek und verschiedenen Ausstellungsräumen mit zahlreichen Exponaten gibt es einen Simulationsraum. Mit Hightech-Modellen werden dort Vulkanausbrüche in ihren zeitlichen Abläufen simuliert. Dabei steigt sogar Rauch auf und das Grollen ist auch zu hören. Bis auf einige Feiertage ist das Besucherzentrum täglich von 9 bis 16 Uhr geöffnet.

Das Restaurant El Diablo

In einem außergewöhnlichen Design erwartet Sie das von César Manrique entworfene Restaurant El Diablo, zu Deutsch: der Teufel. Hauptsächlich aus Vulkangestein gebaut, besteht der zentrale Bereich aus einem vollverglasten runden Pavillon. So brauchen Sie beim Essen nicht die aufregende Vulkanlandschaft aus den Augen lassen. Das Besondere bei der Zubereitung der Hähnchen im El Diablo ist der Grill. Der wird von der geothermischen Hitze aus einem der Löcher betrieben. Kein Strom, keine Kohle, kein Gas ist nötig. Also einfach Gitter auf das Loch im Boden, Hähnchen drauf und brutzeln lassen.

Die geothermischen Löcher

Besonders spektakulär sind im Boden befindlichen Löcher, in denen etwa sechs bis zehn Meter tiefe Röhren gelassen wurden. Darin herrscht eine Temperatur von etwa 600 Grad Celsius. Das ist ein Zeugnis davon, wie aktiv das vulkanische Herz der Insel ist und wie nah die brodelnde Hitze an die Oberfläche reicht. Die Mitarbeiter des Parks gießen hier vor den staunenden Zuschauern Wasser hinein, welches mit lautem Zischen als Wasserdampf wieder emporschießt. Gerne werden auch trockene Ginsterzweige hineingehalten, die sich sogar entzünden.

La Caldera Blanca

Der Vulkankrater mit der größten Caldera (1,2 Kilometer Durchmesser) befindet sich außerhalb des Zutritt beschränkten Teils des Parks in der Nähe von Mancha Blanca. Dieser macht Sie glauben, hier sei gerade ein riesiger Meteorit eingeschlagen. Im Gegensatz zu den meisten Vulkanen im Timanfaya Park strahlt dieser Berg geradezu in hellem Pastell. Von oben haben Sie einen schönen Ausblick auf das Meer und natürlich auch in das Kraterinnere.

Organisierte Ausflüge zum Timanfaya Nationalpark

Sie sollten auf jeden Fall die Gelegenheit während ihres Urlaubs auf Lanzarote nutzen, einen Ausflug zum Timanfaya Nationalpark zu unternehmen. Wenn Sie ein Auto gemietet haben, geht das ganz einfach auf eigene Faust. Das riesige Areal ist nicht zu verfehlen. Sie finden es ganz leicht. Wenn Sie es eher komfortabler mögen, gibt es auch eine Reihe organisierter Ausflüge in den Timanfaya Nationalpark. Beispielsweise durchqueren Sie auf einer der Trike Touren das Gebiet. So kommen Sie neben dem Fahrspaß auf einem ausgefallenen Gefährt dem schwarzen Herz der Insel nahe. Achten Sie bei der Buchung eines geführten Ausflugs darauf, ob Sie an Ihrem Hotel abgeholt werden. Diese Informationen finden Sie in den Beschreibungen unserer Ausflüge unter „Leistungen & Preise“. Nach dem Artikel finden Sie einige Ausflüge, die Sie in den oder zum Timanfaya Nationalpark führen.

Bustouren zum und im Timanfaya Nationalpark

Eine sehr bequeme Art, in den Timanfaya Nationalpark oder auch zu den Feuerbergen zu kommen, ist während einer Tour in einem Reise- oder Minibus. Sie werden am Hotel abgeholt und der gemütliche und klimatisierte Bus bringt Sie direkt in das spektakuläre, schaurig-schöne Gebiet. Ihr Reiseleiter weiß genauesten über die Fakten rund um die Vulkane Bescheid und erklärt Ihnen das ausführlich.

Geführte Wanderungen im Timanfaya Nationalpark

Gerne können Sie sich auch während einer geführten Wandertour einem professionellen Guide anschließen, der mit Ihnen zu Fuß die wilden Mondlandschaften des Parks erkundet. Folgen Sie ihm auf den Wegen an Kratern und bizarren Felsen vorbei. Wandern Sie durch von erkalteter Lava geformte Tunnelröhren. So bekommen Sie einen Eindruck von den Naturgewalten, die hier gewirkt haben.

Kamel Safari im Timanfaya Nationalpark

In der Nähe des Abzweigs zu den Feuerbergen finden Sie einen weiteren Parkplatz mit dem Namen Echadero de los Camellos. Von hier aus starten mehrmals täglich die Kamel-Safaris auf Dromedaren. Die „Wüstenschiffe“ befördern Sie auf der Route der Vulkane durch eine bedrohlich wirkende Landschaft, die aus einer frühen Epoche der Erde stammen könnte.



Unsere Ausflüge zum Timanfaya

Wandern in der Mondlandschaft von Lanzarote

    Wandern in der Mondlandschaft von Lanzarote

    Saison: Ganzjährig                             Tage: Montag, Mittwoch, Freitag                        Dauer: 5 Stunden                                                                     Überqueren Sie die erstarrten Lavaströme und besteigen Sie die Vulkankegel von Lanzarote. Entdecken Sie die wunderbare Welt der Vulkane: Lavakanäle, Vulkantunnel, Meere aus erkalteter Lava und spektakuläre Krater. Dies…

    ab  42,00
    Minibus Tour Das wahre Lanzarote

      Minibus Tour Das wahre Lanzarote

      Saison: Ganzjährig                             Tage: Täglich außer Sonntag                          Dauer: 7 Stunden                                                                     Ihre Chance, das wahre Lanzarote abseits der Touristenzentren kennen zu lernen. Eine eindrucksvolle Minibus Tour voller faszinierender Informationen über Entstehung, Geschichte und Gegenwart Ihrer schönen Urlaubsinsel. Im Timanfaya Nationalpark erfahren…

      ab  62,00
      4x4 Bus & Jeep Safari Der Süden von Lanzarote

        Jeep Bus Safari Der Süden von Lanzarote

        Saison: Ganzjährig                             Tage: Dienstag und Donnerstag                         Dauer: 7 Stunden                                                                     Im Safari Style geht es auf eine spannende Expedition in faszinierende Vulkanlandschaften. Im Süden von Lanzarote ist die vulkanische Prägung allgegenwärtig. Mit dem 4x4 Minibus mit offenem Verdeck, der wie…

        ab  59,00
        Busfahrt Feuer & Wein Lanzarote

          Busfahrt Feuer & Wein Lanzarote

          Saison: Ganzjährig                             Tage: Montag und Donnerstag                          Dauer: 7 Stunden                                                                     Erleben Sie auf dieser Busfahrt den atemberaubenden Süden von Lanzarote. Weitläufige Lavafelder von einzigartiger Schönheit werden Sie im Timanfaya-Nationalpark begeistern. Erfahren Sie bei geothermischen Experimenten auf dem Feuerberg „Montaña…

          ab  33,00
          Bus Inselrundfahrt Lanzarote

            Bus Inselrundfahrt Lanzarote

            Saison: Ganzjährig                             Tage: Dienstag und Donnerstag                         Dauer: 9,5 Stunden                                                                     Sehen Sie ganz Lanzarote an einem Tag bei dieser Inselrundfahrt. Eine großartige Zusammenstellung der eindrucksvollsten Orte! Ein ereignisreicher Tag mit tollen Sehenswürdigkeiten und vielen spannenden Informationen! Sie starten im…

            ab  45,00
            Abenteuer Trike Tour Lanzarote

              Abenteuer Trike Tour Lanzarote

              Saison: Ganzjährig                             Tage: Täglich außer Sonntag                          Dauer: 2 oder 3,5 oder5,5 Stunden                                                                Erleben Sie Lanzarote mal ganz lässig mit dem stylischen Trike. Schon das Anlassen der Maschine geht einem unter die Haut und entfacht grenzenlose Begeisterung. Lehnen Sie sich ganz entspannt…

              ab  95,00
              Polaris Slingshot Tour Lanzarote

                Polaris Slingshot Tour Lanzarote

                Saison: Ganzjährig                             Tage: Täglich außer Sonntag                          Dauer: 2 oder 3,5 oder5,5 Stunden                                                                Eine aufregende Tour durch das schöne Lanzarote mit dem einzigartigen Polaris Slingshot. Der offene Roadster auf 3 Rädern liefert ohne Zweifel ein einmaliges Fahrgefühl und Fahrspaß ohne Grenzen. Das…

                ab  105,00




                Das könnte Sie auch interessieren

                Abenteuer Trike Tour Lanzarote

                  Abenteuer Trike Tour Lanzarote

                  Saison: Ganzjährig                             Tage: Täglich außer Sonntag                          Dauer: 2 oder 3,5 oder5,5 Stunden                                                                Erleben Sie Lanzarote mal ganz lässig mit dem stylischen Trike. Schon das Anlassen der Maschine geht einem unter die Haut und entfacht grenzenlose Begeisterung. Lehnen Sie sich ganz entspannt…

                  ab  95,00
                  JetSki Tour Puerto del Carmen Lanzarote 1 Stunde

                    JetSki Tour Puerto del Carmen Lanzarote

                    Saison: Ganzjährig                             Tage: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag                      Dauer: 1 Stunde                                                                     Sightseeing für Abenteurer. Eine JetSki Safari sollte im Lanzarote Urlaub auf keinen Fall fehlen. Steigen Sie auf das temperamentvolle Wassergefährt und folgen Sie Ihrem Guide auf spannende Entdeckungsreise…

                    ab  145,00
                    Minibus Tour von Lanzarote nach Fuerteventura

                      Minibus Tour von Lanzarote nach Fuerteventura

                      Saison: Ganzjährig                             Tage: Täglich außer Sonntag                          Dauer: 8 Stunden                                                                     Mal von Lanzarote nach Fuerteventura. Warum nicht? Die Nachbarinsel ist schließlich nur 25 Minuten entfernt. Die Highlights des Nordens erleben und an einem der schönsten Strände Europas baden. Einfach…

                      ab  98,00



                      help

                         FAQs

                      Noch Fragen oder mehr Informationsbedarf?



                      Kontakt

                        headset_mic